Fiedler & Partner - Sartseite
 

Arbeitsplatzbezug

Arbeitsplatzbezug bedeutet die größtmögliche Nähe der Veränderungsmaßnahme zur tatsächlichen Arbeitssituation des Mitarbeiters.

Dazu analysieren wir zunächst zu Beginn jeder WerteWerft® den Arbeitsplatz und die erfolgskritischen Service-, Vertriebs- oder Führungssituationen jedes Teilnehmers vor Ort. Während eines solchen Analysetages nehmen wir verschiedene Perspektiven ein: die des Kunden, die des Kollegen und die der Führungskraft. Die Ergebnisse nutzen wir, um die nachfolgende Veränderungsarbeit vollkommen am realen Arbeitsalltag auszurichten.

Beim SchattenCoaching von einzelnen Mitarbeitern heißt dies, dass wir die Beobachtungsphasen direkt am Arbeitsplatz durchführen - im Echtkontakt mit Kunden, Kollegen und Führungskräften.

Beim SzenarioCoaching in Kleingruppen bedeutet es dreierlei: Erstens, dass wir alle Beispiele und Situationen direkt aus dem konkreten und persönlichen Arbeitsleben der Teilnehmer entnehmen. Dadurch sind die Situationen nicht nur für den Fallgeber, sondern auch für die anderen Teilnehmer interessant. Zweitens, dass wir Teile der Maßnahme direkt am Arbeitsplatz durchführen, wann immer der Betriebsablauf dies erlaubt. Drittens, dass wir durch den Einsatz eines speziell ausgebildeten Schauspielers Kontakte zu Kunden, Kollegen oder Führungskräften mit einem hohen Grad an gefühlter Echtheit simulieren.

Der Arbeitsplatzbezug der WerteWerft® garantiert, dass jeder Mitarbeiter automatisch an den Service-, Vertriebs-, oder Führungssituationen arbeitet, die ihn wirklich beschäftigen. Gleichzeitig beziehen sich Feedback und Maßnahmenpläne auf die tatsächlichen Bedingungen der Arbeitssituation und Unternehmenskultur. Dies bietet optimale Voraussetzungen dafür, dass die Maßnahmen im Arbeitsalltag auch greifen.

 
Home | Leistungen | Methoden | Referenzen | Forschung | Kontakt | Service | Impressum | Datenschutz | Sitemap
© Fiedler & Partner, 2019.